In diesem Jahr habe ich mich zum ersten Mal als Autor „versucht“. Gemeinsam mit der Hamburger Journalistin Susanne Groth habe ich einen Bildband erstellt.

Dieser Bildband beschreibt die Gäste, die in Hamburgs sozialen Hafen, dem CaFée mit Herz, versorgt werden. Im Untergeschoss des ehemaligen Hafenkrankenhauses im Stadtteil St. Pauli ist das CaFée mit Herz. Hier können Bedürftige, Obdachlose, Senioren und Hartz-IV-Empfänger kostenlos frühstücken und zu Mittag essen. Sie können duschen und aus der Kleiderkammer Kleidung bekommen. Durch einen ehrenamtlich tätigen Arzt, der einmal pro Woche dort seine Sprechstunde abhält, werden sie ärztlich versorgt. Medikamente werden verordnet und ebenfalls, bei Bedürftigkeit, vom CaFée mit Herz bezahlt. Täglich kommen ca. 400 Gäste ins CaFée - Tendenz steigend!

Susanne Groth führte 30 berührende und emotionale Interviews, die von mir mit Porträtfotos untermalt wurden. Die Interviews geben einen individuellen Überblick in das Leben dieser Menschen in Hamburg-St. Pauli. Das Buch erzählt, anhand hautnaher Gespräche mit Obdachlosen und sozial Schwachen, wie schnell ein jeder in diese Spirale geraten kann. Sie zeigen aber auch, mit wie viel Leben, Stärke und Kreativität sowohl die Betroffenen als auch die Helfer ihrem Alltag begegnen.

Dieses Buch wurde ohne jegliches Honorar von uns erstellt und die Erlöse aus dem Verkauf des Buches gehen komplett an das CaFée mit Herz e. V., damit diese wirklich einmalig agierende Institution Unterstützung erhält.

Das Buch ist im Handel und über Amazon erhältlich. ISBN 978-3-00-053904-6

Mehr über das CaFée mit Herz: www.cafeemitherz.de

Mehr über Susanne Groth: www.susanne-groth.com